Erlebnisbericht Alice vom März 2015

Anmerkung der Stellenvermittlerin, Frau Cornelia Trachsel:

Gastfamilie mit 2 Kindern (Jahrgänge 2005 und 2008) in der Umgebung von Fribourg.

 

Im August 2014 habe ich hier im Kanton Freiburg mein Au-Pair Jahr angefangen. Ich habe mich von Anfang an in der Familie als auch in der Umgebung sehr wohl gefühlt.

Zu Beginn hatte ich manchmal ein bisschen Heimweh, war mir unsicher oder verstand die "neue Sprache" einfach nicht. Aber bereits nach ein paar Wochen verstand ich vielmehr, wurde mir auch sicherer und das Heimweh verschwand fast.

Meine Madame geht dreimal in der Woche zur Arbeit, an diesen Tagen kümmere ich mich um die beiden Kinder, Mahlzeiten Wäsche, ... Einmal in der Woche besuche ich die Schule in Fribourg. Auch dort habe ich gute Kolleginnen gefunden, mit denen man wieder einmal berndeutsch reden kann. Wie Sie sehen, geht es mir super und ich bereue dieses Jahr keinesfalls. Ich habe gelernt Verantwortung zu übernehmen und viel selbständiger zu werden. Hoffe, die nächsten und leider schon letzten Monate werden auch noch so super wie alles begonnen hatte.

Alice